• 26. Februar 2024
  • 19:30 - 21:00
  • Rudolf-Wöhrl-Pavillon, Haus der Begegnung, Am Oberborn 1

VHS-Vortrag „Solarenergie – Strom und Wärme vom eigenen Dach“

Solarenergie zur Strom und Wärmeerzeugung wird mittlerweile auf vielen Dächern genutzt. Doch macht es Sinn, diese Technik auch im eigenen Haus einzusetzen? Christoph Bergmann Fachkraft für Solartechnik (HWK) und zertifizierter Gutachter, stellt beide Technologien vor und gibt individuelle Entscheidungshilfen. Die Solarthermie erwärmt das Brauchwasser und kann beim Heizen unterstützen. Bei der Stromerzeugung mit einer Photovoltaikanlagewird gezeigt, wie man möglichst viel vom eigenen Strom direkt im Haus nutzen kann: angefangen bei Größe und Ausrichtung der Anlage über die Integration von Batteriespeicher, Wärmepumpe und E-Autos bis hin zur intelligenten Steuerung von Geräten durch Energiemanagementsysteme.
Im Anschluss wird das Internet-Werkzeug „Solarpotenzialkataster Bayerischer Untermain“ vorgestellt. Hausbesitzer im Landkreis Aschaffenburg können damit schnell und einfach per Mausklick prüfen, ob und wie gut ihr Dach für Solarenergie geeignet ist. Im Anschluss besteht noch Zeit, dem Experten Fragen zur persönlichen Gebäudesituation zu stellen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldung unter Telefon 06188-5287 bzw. unter www.vhs-kahl-alzenau-karlstein.de