• Beirat + Zielsetzung
  • Mitglieder
  • Termine
  • Bericht aus der konstituierenden Sitzung am 2. Juli 2020

    Am Donnerstag, den 2. Juli 2020 fand die konstituierende Sitzung des neuen Beirats „Energie und Mobilität“ in Karlstein am Main statt. Die nachfolgenden Punkte – entnommen aus der neu erstellten Beirats-Geschäftsordnung – definiert die Zielsetzung der angestrebten Arbeit:

    • Der Beirat setzt sich aktiv und initial mit den Themen Energie und Mobilität in Karlstein auseinander.
    • Der Beirat erarbeitet Anträge zu den Themen Energie und Mobilität die in den Gemeinderatsitzungen eingebracht werden. Die zu bearbeitenden konkreten Themen wählt der Beirat dabei selbstständig aus, stimmt diese aber (zur Vermeidung von Themenkollisionen mit anderen Ausschüssen) mit dem ersten Bürgermeister ab. Die Auswahl der zu bearbeitenden Themen wird von den ständigen Mitgliedern beschlossen.
    • Die Sitzungen des Beirats sind grundsätzlich öffentlich
    • Die ständigen Mitglieder können jedem Besucher der Sitzung ein Rederecht erteilen.
    • Der Beirat kann eigenverantwortlich Referenten zu konkreten Themen einladen.

    Jede Fraktion des Gemeinderates entsendet ein Mitglied in diesen Beirat. Man erhofft sich hier ein effizient arbeitendes Gremium, welches die Gemeinde Karlstein am Main zum Wohle der Bürger signifikant voranbringt.

    In der konstituierenden Sitzung wurden Ideen gesammelt, festgehalten und auch gleich priorisiert. Konkret beginnt der Beirat die Arbeit in seiner nächsten Sitzung wie folgt:

    1. Betrachtung und Verbesserung der aktuellen Fahrradsituation in Karlstein mit kompetenter Unterstützung eines Referenten des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club)
    2. geplanter Sitzungstermin 24.09.2020 19.30 Uhr
    • Kommunale Gebäude: energetische Betrachtung; Energie sparen; Energieerfassung Gebäudeleittechnik; Überprüfung bestehender Anlagen, ein kommunales Gebäude als Musterbeispiel (Messen, Monitoring, Analysieren, Optimieren, Investieren; ein kommunales Gebäude energieautark machen; Diesem Thema nähern wir uns mit den Spezialisten Marc Gasper (Zentec) und Simon Sauer (Energieberater bei BFT). Marc Gasper und Simon Sauer werden im Rahmen des kommunalen Klimaschutz-Netzwerks (Beschluss des Gemeinderats vom April 2020) tätig.
    • geplanter Sitzungstermin 15.10.2020 19.30 Uhr

    Grundsätzlich unterstützt wird die Arbeit durch Andreas Hoos, Klimaschutzmanager des Landkreises Aschaffenburg. Die Sitzungen des Beirats für Energie und Mobilität sind immer öffentlich, Besuchern kann Rederecht erteilt werden.

  • Vorsitz: Markus Hofmann/Grüne;

    Helwig Pichl/FDP;

    Felix Pichl/SPD;

    Dr. Joachim Hofmann (stellvertretender Vorsitz)/CSU;

    Sven Rienecker/Freie Wähler Karlstein;

     

    E-Mail: energieundmobilitaet@beirat.karlstein.de

    Kontakt der einzelnen Beiträte: https://www.karlstein.de/gemeinderat/

     

     

    • 24.09.2020, 19:30 Uhr: Betrachtung und Verbesserung der aktuellen Fahrradsituation in Karlstein mit kompetenter Unterstützung eines Referenten des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club)
    • 15.10.2020, 19.30 Uhr: Energie sparen; Energieerfassung Gebäudeleittechnik; Überprüfung bestehender Anlagen, ein kommunales Gebäude als Musterbeispiel (Messen, Monitoring, Analysieren, Optimieren, Investieren; ein kommunales Gebäude energieautark machen; Diesem Thema nähern wir uns mit den Spezialisten Marc Gasper (Zentec) und Simon Sauer (Energieberater bei BFT). Marc Gasper und Simon Sauer werden im Rahmen des kommunalen Klimaschutz-Netzwerks (Beschluss des Gemeinderats vom April 2020) tätig.