Aktuelle Ausschreibungen

Derzeitige Ausschreibungen der Gemeinde Karlstein im Vergabeportal dtvp.de (Deutsches Vergabeportal)

Ende  Angebotsfrist       Bezeichnung                                     Inhalt

13.04.2021 11:00h           21KaM04ST3308LV145                   St 3308 Str.Bau Rad-/ Gehweg, Ing.Bauwerk 3

23.04.2021 11:00h          21KaM05FREIGZAUN                    Abbruch und Geländearbeiten

23.04.2021 11:00h          21KaM04FREIGZAUNBAU           Erstellen von Zaunanlagen

28.04.2021 12:00h         21KaM02REBOLA                            Zimmermannsarbeiten

Der Download der Angebotsunterlagen ist kostenlos über die Plattform möglich. Auskünfte und Fragen werden ausschließlich über das Vergabeportal beantwortet

Zum Vergabe-Portal

Zwangsversteigerung

Terminbestimmung

Der Termin des Amtsgerichts Aschaffenburg zur Zwangsversteigerung des Anwesens „Am Schafrain 6“ am Donnerstag den 01.04.2021 um 09:00 Uhr, Veröffentlichung vom 26.02.2021, wurde abgesetzt.

Online-Vortrag “Klima- und Naturschutz im heimischen Garten”

Beratungsnetzwerk LandSchafftEnergie lädt herzlich ein zum Online-Vortrag:

Klima- und Naturschutz im heimischen Garten

am 25. März 2021 um 18:00 Uhr

Klimaschutz geht auch im kleinen Rahmen. Im eigenen Garten kann einiges bewegt werden: In der Online-Veranstaltung am 25. März 2021 zeigen die Leiterin der Bayerischen Gartenakademie und der Vorsitzende der LBV-Kreisgruppe Kulmbach, wie Flora und Fauna prächtig gedeihen, damit der Garten zum Hort der Biodiversität und so auch gleichzeitig fit für den Klimawandel wird.

Der Klimawandel ist längst auch bei uns angekommen und wirkt sich auch auf den heimischen Garten aus. Doch wie genau? Welche Faktoren haben sich verändert und wie kann man als Gärtnerin oder Gärtner darauf reagieren? Heiße und trockene Sommerwochen lassen den Boden austrocknen. Wie sorgen Hobbygärtnerinnen und -gärtner für eine bessere Wasserspeicherung der Böden? Welche Kulturen im Ziergarten (Stauden) sind besonders empfehlenswert und wie kann man der Gefahr der N-Auswaschung entgegenwirken? Marianne Scheu-Helgert leitet die Bayerische Gartenakademie der LWG in Veitshöchheim und
beantwortet in dem Online-Seminar diese und viele weitere Fragen.

Daneben beschäftigen viele Menschen nicht erst seit dem Volksbegehren in Bayern die Themen Insektensterben, Artenrückgang und Biodiversität. Wie Gärtnerinnen und Gärtner dem entgegenwirken können erklärt auch Erich Schiffelholz. Er ist Vorsitzender der LBV-Kreisgruppe Kulmbach und beobachtete von 1989 bis 2013 einen Rückgang der Biodiversität sowie der absoluten Zahl der Insekten um bis zu 80 %. Dabei sind gerade Insekten wichtig, da sie die Nahrungsgrundlage für viele größere Säugetiere oder Vögel darstellen.

Beim LandSchafftEnergie-Online-Vortrag am 25. März von 18:00 – 19:30 Uhr in Kooperation mit dem Dekanat Kulmbach, der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau und der LBV-Kreisgruppe Kulmbach informieren Marianne Scheu-Helgert und Erich Schiffelholz über Klima- und Naturschutz im heimischen Garten.

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Benötigt wird ein PC oder Laptop mit stabiler Internetverbindung. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite von LandSchafftEnergie unter:
https://www.landschafftenergie.bayern/veranstaltungen/klima-und-naturschutz-im-garten/

Wir freuen uns, wenn Sie die Einladung auch an Interessierte weiterleiten.

 

 Das Beratungsnetzwerk
LandSchafftEnergie

 

Bibliothek mit Terminbuchung wieder geöffnet!

Es ist wieder möglich: nach vorheriger Terminbuchung dürfen Sie wieder in der Bibliothek vor Ort Medien auswählen und ausleihen. Buchen Sie online über die Homepage der Bibliothek oder rufen Sie einfach an. Auch dann, wenn Sie nur Medien zurückgeben möchten.

Nähere Informationen erhalten auf der Homepage oder telefonisch.

Das Team der Gemeindebibliothek freut sich auf Sie!

 

Gemeindebibliothek Karlstein
Am Oberborn 1
63791 Karlstein a. Main

Tel. 06188/78435
team@bibliothek-karlstein.de
www.bibliothek-karlstein.de

Geschwindigkeitsüberwachung im Leischesweg

Um die Sicherheit der Radfahrer und Fußgänger im Leischesweg zu erhöhen, führt die Gemeinde Karlstein a.Main mit Absprache der Polizei Alzenau in diesem Bereich nun verstärkt Geschwindigkeitsüberwachungen durch.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen dem Wasserwerk Karlstein a. Main (OT Dettingen) und dem Schluchthof Kleinostheim in der Zeit vom 25.02. – 26.02.2021

Aufgrund von dringenden Arbeiten am Waldrand zur Beseitigung von absterbenden Bäumen bzw. zum Rückschnitt gefahrenträchtiger Äste ist es von Donnerstag, 25.02.2021 bis Freitag, 26.02.2021, jeweils in der Zeit von ca. 07:30 – 16:30 Uhr erforderlich, die Gemeindeverbindungsstraße zwischen dem Wasserwerk Karlstein a. Main (OT Dettingen) und dem Schluchthof Kleinostheim in beide Richtungen für sämtlichen Verkehr voll zu sperren.

Für die leider unvermeidbaren Behinderungen bitten wir um Verständnis.

Mitgliederwerbung des BUND Naturschutz

Ab Montag, den 8.Februar bis Samstag, den 13. Februar wird ein Team des BUND Naturschutz in Bayern in den Gemeinden Kahl am Main, Karlstein und Mainaschaff über den Verein und seine Projekte informieren wird. Das berufliche Team gehört direkt dem Verband an und informiert die Bürger über die bestehenden Möglichkeiten zur Mithilfe. Die Aktiven sind gut erkennbar an ihrer BUND-Kleidung und führen ihre Werberausweise sowie Visitenkarten mit. Alle geltenden Corona-Hygienemaßregeln werden eingehalten.

Dies zu Ihrer Information – Im Namen des BUND Naturschutz in Bayern e.V./Kreisgruppe Aschaffenburg

Theatergruppe Karlstein

Auch im Hinblick auf die Aufführungen im Jahre 2023 suchen wir schon jetzt Darstellerinnen und Darsteller und Helferinnen und Helfer, die sich bereits bei der nächsten Aufführung im kommenden Jahr (März 2020) ihre ersten Sporen verdienen oder Theaterluft schnuppern möchten. […]

Festsetzung von Steuern, Beiträge, Gebühren und sonstige Abgaben

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass alle mittels Bescheide festgesetzten Steuern, Beiträge, Gebühren und sonstige Abgaben entsprechend der Fälligkeiten zu zahlen sind. Sofern eine Einzugsermächtigung erteilt wurde, wird die Gemeinde Karlstein a.Main die entsprechenden Abbuchungen vornehmen.

Aufgrund der aktuellen Situation (COVID-19) (mehr …)

Wasserwerk Dettingen – Trinkwasseranalyse 2020

– durchgeführt von der ISEGA Forschungs- und Untersuchungs-Gesellschaft mbH, Aschaffenburg –

Die Versorgung mit Wasser vom Wasserwerk Dettingen erfolgt:

  • im Ortsteil Dettingen
  • im Ortsteil Großwelzheim
  • teilweise in der Siedlung Kimmelsteich (und ein Teilbereich erhält Wasser von den Gemeindewerken Kahl).

Die Straße „Am Kieswerk“ wird, wie bisher, von der Spessartgruppe mit Wasser versorgt.

Nachstehend Werte der Untersuchung des Trinkwassers vom Wasserwerk Dettingen (Probenahme am 12.02.2020):

Messwert                 Grenzwert TrinkwV

 

Koloniezahl bei 22°C

Koloniezahl bei 36°C

Escherichia coli

coliforme Keime

Enterokokken

pH-Wert

Leitfähigkeit

 

 

 

 

 

 

 

µS/cm

 

0

0

0

0

0

7,66

365

 

100

100

0

0

0

6,5 – 9,5

2790

Nitrat

mg/l

14

50

Sulfat

mg/l

25

250

Chlorid

mg/l

17

250

Natrium

mg/l

11

200

Calcium

mg/l

61

Magnesium

mg/l

7,6

Kalium

mg/l

< 2

Die Gesamthärte des Wassers liegt mit 10,3 °dH im Härtebereich 2 (Härtebereich mittel).

 Das Trinkwasser entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV).

 

Erhöhte Brandgefahr durch Trockenheit

Mangels Niederschlägen gilt derzeit eine erhöhte Brandgefahr in unserer Region. Die Gemeinde Karlstein a.Main weist daher darauf hin, dass in Wäldern und am Waldrand (d. h. weniger als 100 m vom Wald entfernt) ganzjährig jegliches Feuer verboten ist und keine brennenden bzw. glimmenden Gegenstände (z. B. Zigaretten) weggeworfen werden dürfen; im Zeitraum März bis einschließlich Oktober gilt außerdem generell ein striktes Rauchverbot.

(mehr …)

Informationen des Bayerischen Landesamts für Statistik zum Mikrozensus 2020

Auch im Jahr 2020 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet bei einem Prozent der Bevölkerung wieder der Mikrozensus durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth werden für diese amtliche Haushaltsbefragung im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

(mehr …)

Süwag informiert über die aktuelle Störungsnummer für Stromausfälle

Wenn in einer Wohnung oder im ganzen Haus kein Strom vorhanden ist und das Nachbarhaus auch dunkel ist, dann liegt vermutlich ein Fall für den Störungsdienst der Süwag-Netztochter Syna GmbH vor. Unter der Rufnummer 0800 7962787 sind ihre Mitarbeiter rund um die Uhr erreichbar. Ist jedoch beim Nachbarn noch Strom, dann befindet sich die Störung meistens in der eigenen Anlage. Hier gilt es, zuerst die Sicherungen zu prüfen.

Ein Stromausfall kann auch einfach online über wwwstromausfall.de gemeldet werden. Zusätzlich finden sich auf dem Portal postleitzahlspezifische Informationen zu bereits bekannten Stromausfällen.

Wichtig: Sobald Gefahr droht, muss der Störungsdienst unverzüglich informiert werden. Beispielsweise bei Brand, Wasserschäden, Beschädigungen der Anlagen durch Verkehrsunfälle oder offene Hausanschlusskästen. Der Syna-Störungsdienst arbeitet eng mit den örtlichen Feuerwehren und der Polizei zusammen.

Alle Notrufnummern der Süwag-Netztochter Syna finden sich auch unter https://www.suewag.de/privatkunden/faq/hilfe-bei-stoerungen.

 

 

 

Wespen- und Hornissenberater

Immer wieder gibt es Fragen, Probleme und Konflikte mit Wespen und Hornissen. Diese stehen jedoch unter Naturschutz und dürfen nicht einfach „entfernt“ werden.

Seit einiger Zeit gibt es in Karlstein a.Main einen Wespen- und Hornissenberater der bei allen Fragen und Problemen zu diesem Thema zur Verfügung steht. Er ist selbst begeisterter Hobbyimker und hat eine entsprechende Ausbildung zum Wespen- und Hornissenberater absolviert.

Wenn Sie also Wespen und/oder Hornissen auf Ihrem Grundstück und Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Patrick Müller. Zwecks besserer Erreichbarkeit und zur Fotoidentifikation möglicher Wespen und Hornissen vorzugsweise schriftlich per WhatsApp oder Email.

Kontaktdaten:

Tel.: 0176 / 5680 1023

E-Mail: wespen@muellersbienerei.de

Karlsteiner Anruf-Sammel-Taxi-Service

Die Konzession für den Karlsteiner Anruf-Sammel-Taxi-Service (AST) wurde (zunächst für ein Jahr) endlich erteilt.
Seit Montag, 12.03.2018, können sich die Karlsteiner/innen mit dem AST, zu den angegebenen Zeiten, von Aschaffenburg-Hbf. bis nach Hause fahren lassen. […]

Bürgerservice Online

Auf der Internetseite www.karlstein.de – Rubrik “Bürgerservice Online” – bieten wir bestimmte Dienstleistungen unseres Bürgerbüros (Einwohnermeldeamt) auch online an: […]