Ausgleich der Betreuungskosten

Liebe Eltern,

nachdem jetzt endlich die Richtlinien für den Ausgleich der Betreuungskosten von Seiten der Regierung herausgegeben wurden, wird die Verwaltung der Gemeinde Karlstein eine zeitnahe Verfahrensweise für die Erhebung zur Rückerstattung erarbeiten. Sobald diese vorliegt, wird diese bekannt gemacht.

Die Gebühren für Essen und Betreuungskosten wurden bereits für den Monat Mai und Juni ausgesetzt.

Juliana Leipold
Gemeinde Karlstein- Kinder Jugend und Familie –

 

Recyclinghof Karlstein wieder geöffnet!

Ab Mittwoch, 01.04.2020 hat der Recyclinghof der Gemeinde Karlstein zu den gewohnten Sommerzeiten geöffnet.
Die Öffnungszeiten können auf der Gemeindehomepage und im Abfallkalender nachgelesen werden. Ein gleichzeitiger Aufenthalt ist nur drei Personen gestattet. Dementsprechend sind Wartezeiten einzuplanen. Die Grünabfallplätze sind zu den entsprechenden Öffnungszeiten weiterhin andienbar. Der Grünabfallplatz Großwelzheim ist getrennt vom Recyclinghof geöffnet und durch den hinteren Eingang zugänglich.

Bewässerungsaktion am 16. Mai 2020 ABGESAGT (verschoben)

Liebe freiwilligen Helferinnen und Helfer zur Bewässerungsaktion am 16.05.:

Zunächst nochmals vielen Dank für Ihr Unterstützungsangebot.

BITTE BEACHTEN SIE: Aufgrund der mittlerweile eingesetzten Niederschläge wurde die Bewässerungs-Aktion
am Sa., 16.05. abgesagt bzw. verschoben.
(mehr …)

Festsetzung von Steuern, Beiträge, Gebühren und sonstige Abgaben

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass alle mittels Bescheide festgesetzten Steuern, Beiträge, Gebühren und sonstige Abgaben entsprechend der Fälligkeiten zu zahlen sind. Sofern eine Einzugsermächtigung erteilt wurde, wird die Gemeinde Karlstein a.Main die entsprechenden Abbuchungen vornehmen.

Aufgrund der aktuellen Situation (COVID-19) (mehr …)

Wasserwerk Dettingen – Trinkwasseranalyse 2020

– durchgeführt von der ISEGA Forschungs- und Untersuchungs-Gesellschaft mbH, Aschaffenburg –

Die Versorgung mit Wasser vom Wasserwerk Dettingen erfolgt:

  • im Ortsteil Dettingen
  • im Ortsteil Großwelzheim
  • teilweise in der Siedlung Kimmelsteich (und ein Teilbereich erhält Wasser von den Gemeindewerken Kahl).

Die Straße „Am Kieswerk“ wird, wie bisher, von der Spessartgruppe mit Wasser versorgt.

Nachstehend Werte der Untersuchung des Trinkwassers vom Wasserwerk Dettingen (Probenahme am 12.02.2020):

Messwert                 Grenzwert TrinkwV

 

Koloniezahl bei 22°C

Koloniezahl bei 36°C

Escherichia coli

coliforme Keime

Enterokokken

pH-Wert

Leitfähigkeit

 

 

 

 

 

 

 

µS/cm

 

0

0

0

0

0

7,66

365

 

100

100

0

0

0

6,5 – 9,5

2790

Nitrat

mg/l

14

50

Sulfat

mg/l

25

250

Chlorid

mg/l

17

250

Natrium

mg/l

11

200

Calcium

mg/l

61

Magnesium

mg/l

7,6

Kalium

mg/l

< 2

Die Gesamthärte des Wassers liegt mit 10,3 °dH im Härtebereich 2 (Härtebereich mittel).

 Das Trinkwasser entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV).

 

Erhöhte Brandgefahr durch Trockenheit

Mangels Niederschlägen gilt derzeit eine erhöhte Brandgefahr in unserer Region. Die Gemeinde Karlstein a.Main weist daher darauf hin, dass in Wäldern und am Waldrand (d. h. weniger als 100 m vom Wald entfernt) ganzjährig jegliches Feuer verboten ist und keine brennenden bzw. glimmenden Gegenstände (z. B. Zigaretten) weggeworfen werden dürfen; im Zeitraum März bis einschließlich Oktober gilt außerdem generell ein striktes Rauchverbot.

(mehr …)

Camping-/Freizeitgebiet Großwelzheim (begrenzt) geschlossen

Das Camping- und Freizeitgebiet Großwelzheim (Weißsee) bleibt aus aktuellem Anlaß für Tagescamper und Gäste bis auf weiteres geschlossen.

Die dringende Bitte an die Dauercamper lautet: Halten Sie sich so weit wie möglich an Ihrem Erst-Wohnsitz auf; Der Aufenthalt auf dem Camping- und Freizeitgebiet soll so weit wie möglich minimiert werden!

Wir danken für Ihr Verständnis.

Peter Kreß
1. Bürgermeister

Informationen des Bayerischen Landesamts für Statistik zum Mikrozensus 2020

Auch im Jahr 2020 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet bei einem Prozent der Bevölkerung wieder der Mikrozensus durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth werden für diese amtliche Haushaltsbefragung im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

(mehr …)

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahl in Karlstein a.Main am 15.03.2020

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 4. Februar 2020 für die Gemeinderatswahl die folgenden Wahlvorschläge zugelassen:

OrdnungszahlName des Wahlvorschlagsträgers (Kennwort)
01Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)
02Bündnis 90/Die Grünen (Grüne)
05Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
06Freie Demokratische Partei (FDP)
07Freie Wählergemeinschaft Karlstein am Main e.V. (FWK)

Die Angaben zu den sich bewerbenden Personen der einzelnen Wahlvorschläge ergeben sich aus der Anlage.

Nähere Einzelheiten über die Stimmabgabe sind der Wahlbekanntmachung, die noch ergeht, zu entnehmen.

Karlstein a.Main, den 4. Februar 2020

gez.

Schäfer
Wahlleiter

Hinweis: Diese Bekanntmachung einschließlich der Anlagen wurde bereits am 04.02.2020 an der Bekanntmachungstafel des Rathauses ausgehängt.

 

Ortung der Wasserhausanschlüsse

Derzeit sind die Mitarbeiter der gemeindlichen Wasserversorgung dabei, die Wasser- und Kanalhausanschlüsse im Ortsteil Dettingen zu orten.

Die Grundstückseigentümer werden deshalb gebeten, den Mitarbeitern ungehinderten Zutritt zu gewähren.

Sollten Sie unsere Mitarbeiter nicht kennen, so werden diese Ihnen gerne ihren gemeindlichen Ausweis in Verbindung mit dem Personalausweis vorlegen.

Bebauungsplan „Südlich der Frankenstraße“

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat den Bebauungs- und Grünordnungsplan „Südlich der Frankenstraße“ mit Urteil vom 12.08.2019 für unwirksam erklärt.
Das Urteil sowie die Begründung liegen ab sofort während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Bauverwaltung zur Einsicht bereit.

Süwag informiert über die aktuelle Störungsnummer für Stromausfälle

Wenn in einer Wohnung oder im ganzen Haus kein Strom vorhanden ist und das Nachbarhaus auch dunkel ist, dann liegt vermutlich ein Fall für den Störungsdienst der Süwag-Netztochter Syna GmbH vor. Unter der Rufnummer 0800 7962787 sind ihre Mitarbeiter rund um die Uhr erreichbar. Ist jedoch beim Nachbarn noch Strom, dann befindet sich die Störung meistens in der eigenen Anlage. Hier gilt es, zuerst die Sicherungen zu prüfen.

Ein Stromausfall kann auch einfach online über wwwstromausfall.de gemeldet werden. Zusätzlich finden sich auf dem Portal postleitzahlspezifische Informationen zu bereits bekannten Stromausfällen.

Wichtig: Sobald Gefahr droht, muss der Störungsdienst unverzüglich informiert werden. Beispielsweise bei Brand, Wasserschäden, Beschädigungen der Anlagen durch Verkehrsunfälle oder offene Hausanschlusskästen. Der Syna-Störungsdienst arbeitet eng mit den örtlichen Feuerwehren und der Polizei zusammen.

Alle Notrufnummern der Süwag-Netztochter Syna finden sich auch unter https://www.suewag.de/privatkunden/faq/hilfe-bei-stoerungen.

 

 

 

Widerrechtliche Ablagerung von Grünabfällen im Friedhof

Der Gemeindeverwaltung wurde mitgeteilt, dass am Dienstag, 13.08.2019, auf dem Friedhof Dettingen widerrechtlich mehrere Säcke mit Grünabfällen über die Mauer auf die dortige Grünabfallsammelstelle geworfen wurden. Die Verursacherin wurde beobachtet.

Auf den Friedhöfen dürfen nur die bei der Grabpflege anfallenden Grünabfälle entsorgt werden!

Die Gemeinde behält sich vor, solche Vorfälle zur Anzeige zu bringen.

Streuobstaktion 2019 der Jagdgenossenschaft und der Gemeinde Karlstein

Streuobst ist ein Stück Kulturgut aus Menschenhand und hat das Landschaftsbild am Untermain immer schon geprägt. Krankheiten und überalterte Bäume haben den Bestand leider reduziert. Dem wollen wir in Karlstein entgegenwirken.

Die Jagdgenossenschaft und die Gemeinde bieten den Bürgern wieder die Möglichkeit der Pflanzung von Hochstammbäumen sowie Halbstammbäumen auf ihren Grundstücken in der freien Flur (Feld). Die Jagdgenossenschaft Karlstein gibt pro Baum einen Zuschuss.

Interessenten können sich bis zum 22.08.2019 mit Frau Stapp, Zimmer Nr. 3, in Verbindung setzen. Dort wird ein Formular für die Bestellung bereitgehalten (Angabe der Flurstück-Nr. des Pflanzgrundstücks und der gewünschten Sorte). Die bestellten Bäume werden im November zur Pflanzung ausgegeben.

Die Formulare zu Downloaden:

Obstbaumverkaufsaktion_Formular_Hochstamm_07-2019

Obstbaumverkaufsaktion_Formular_Halbstamm_07-2019