Anordnung zum Bestattungsbetrieb in der Gemeinde Karlstein a.Main

Die Gemeinde Karlstein a.Main erlässt folgende Anordnung zur Durchführung von Bestattungen ab dem 04. April 2022:

  • In den Aussegnungshallen besteht Maskenpflicht (FFP2-Maske oder medizinische Gesichtsmaske) für Teilnehmer ab 16 Jahren.
    Kinder ab 6 Jahren müssen eine medizinische Gesichtsmaske tragen.
  • Die Türen der Aussegnungshallen müssen während der gesamten Trauerfeier geöffnet bleiben, um ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten.

Diese Vorgaben sind in jedem Fall einzuhalten. Für Rückfragen stehen wir telefonisch und per Email jederzeit zur Verfügung.

Ab sofort: 50 Prozent der Bürgermobil-Einnahmen für die UKRAINE

Liebe Fahrgäste des Karlsteiner Bürgermobils,
wir möchten Sie darüber informieren, dass ab sofort die Hälfte der Einnahmen aus den Bürgermobil-Fahrten zu Gunsten der ukrainischen Flüchtlinge gehen und in einen entsprechenden Spendentopf fließen. Nutzen Sie also bitte weiter eifrig unseren exklusiven „Orts-Mobilitäts-Service“ und tuen Sie dabei Gutes .

Ihr Bürgermobil-Team und Gemeindeverwaltung
Karlstein, 30. März 2022

Aktuelle Ausschreibungen

Derzeitige Ausschreibungen der Gemeinde Karlstein im Vergabeportal dtvp.de (Deutsches Vergabeportal)

 Angebots- / Teilnahmefrist / Submissionstermin

Frist  Projekt eA
14.03.2022 12:00 Uhr 21KaM15ReBoLa: Karlstein: Kita Regenbogenland – Gewerk Dachabdichtungs- und Klempnerarbeiten 0
21.03.2022 16:00 Uhr OUSt3308LV148: Ortsumgehungsstraße LV 148 TA Pumpstation 0
05.04.2022 12:00 Uhr 21KaM16ReBoLa: Karlstein – Kita Regenbogenland: Gewerk Bodenbelagsarbeiten 0
05.04.2022 12:00 Uhr 21KaM17ReBoLa: Karlstein – Kita Regenbogenland: Gewerk Fliesenarbeiten 0
28.04.2022
12:00 Uhr
21KaM18ReBoLa: Karlstein – Kita Regenbogenland: Gewerk Schlosserarbeiten 0

 

Der Download der Angebotsunterlagen ist kostenlos über die Plattform möglich. Auskünfte und Fragen werden ausschließlich über das Vergabeportal beantwortet.

Zum Vergabe-Portal

 

ANKÜNDIGUNG VON NATURSCHUTZ-FACHLICHEN KARTIERUNGSARBEITEN DER AMPRION GMBH IN DER GEMEINDE KARLSTEIN AM MAIN WECHSELSTROM-FREILEITUNG URBERACH – DETTINGEN – GROßKROTZENBURG

Die Amprion GmbH plant als verantwortlicher Netzbetreiber entlang der bestehenden Wechselstrom-Freileitung Urberach – Dettingen – Großkrotzenburg (Bl. 4593) Bestandserfassungen der vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. Die gewonnenen Daten dienen unter anderem zur Erstellung umweltfachlicher Unterlagen sowie der Bemessung gegebenenfalls notwendiger Kompensationsmaßnahmen.

Für die Kartierungsarbeiten hat Amprion einen Dienstleister, die Sweco GmbH, Hanauer Landstraße 135-137, 60314 Frankfurt am Main, beauftragt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Unternehmens werden die ökologischen Gegebenheiten im Rahmen einer Begehung auf einer Fläche von 300 Metern beidseits der Stromtrasse erfassen und dokumentieren (Biotopbestimmung, faunistische Planungsraumanalyse, avifaunistische Kartierung). Die vorgenannte Auflistung der Vorarbeiten ist noch nicht abschließend. Ggf. können weitere naturschutzfachlich relevante Kartierungsarbeiten notwendig werden.  Festgehalten werden unter anderem Gewässer, Gehölze sowie ansässige Pflanzen- und Tierarten. Die Sichtungen finden tagsüber statt und werden, wann immer möglich, von bestehenden Wegen aus vorgenommen. Sollte ein Bereich von keinem öffentlichen Weg einsehbar sein, kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass Grundstücke kurzzeitig betreten werden müssen.

Die Arbeiten werden an einzelnen Tagen zwischen

dem 18. Februar 2022 und dem 31. Dezember 2022

durchgeführt. Da die Kartierungen zum Teil witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen von wenigen Tagen kommen.

ÜBERSICHT DER BETROFFENEN FLURSTÜCKE IN DER GEMEINDE KARLSTEIN AM MAIN:

Gemarkung Großwelzheim

Flur 0

Flurstücke: 1130, 1329, 3471/1, 3471/3, 3471/4, 3641/3, 3641/8, 3997, 3997/1, 3997/2, 3998, 3999, 4000/3, 4000/4, 4000/35, 4000/36, 4000/40, 4000/41, 4000/42, 4000/48, 4000/49, 4000/50, 4000/51, 4000/57, 4000/60, 4000/62, 4000/63, 4000/64, 4000/66, 4000/67, 4000/75, 4000/85, 4001, 4001/1, 4022, 4306

Die Maßnahmen erfolgen auf Grundlage des § 44 EnWG (Energiewirtschaftsgesetz). Gemäß § 44 Abs. 1 EnWG handelt es sich um Vorarbeiten, die der Vorbereitung der Planung dienen. Sie müssen von den Eigentümerinnen und Eigentümern und sonstigen Nutzungsberechtigten geduldet werden.

Wir bitten die von den Kartierungsarbeiten betroffenen Eigentümerinnen und Eigentümer und sonstige Nutzungsberechtigte um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Im Zuge der Kartierungsarbeiten werden im Regelfall keine Schäden verursacht. Sollte es trotz aller Vorsicht dennoch zu Flurschäden kommen, können diese beim u. g. Kontakt angezeigt werden. Eine gegebenenfalls erforderliche Regulierung werden wir mit Ihnen oder Ihrem Nutzungsberechtigten vornehmen.

Wir bedanken uns vorab für Ihr Verständnis.

Ihre Amprion GmbH

FÜR FRAGEN STEHEN WIR IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG:

Projektsprecherin: Joëlle Bouillon

Telefon: 0 800 5895 2474 · Mail: netzausbau@amprion.net

Hahnenkammstraße halbseitig gesperrt

Die Hahnenkammstraße ist seit 13.12.2021 halbseitig gesperrt. Von der Frankenstraße kann man nicht in die Friedensstraße – Richtung Hahnenkammstraße einbiegen. Diese Einbahnstraßen-Regelung gilt bis voraussichtlich 31.03.2022. Eine Umleitung ist beschildert.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Rehe und Hirschkälber – Gehetzt, gebissen und qualvoll verendet

Das sind Anblicke, die Jäger und Förster mit Entsetzen zur Kenntnis nehmen – Rehe und Hirschkälber, die offensichtlich von freilaufenden Hunden gehetzt sowie gebissen wurden und letztendlich qualvoll verendeten.

Am Freitagmorgen (17.09.2021) wurde von einer aufmerksamen Bürgerin ein am Straßenrad (Seligenstädter Straße, Höhe BMZ) liegendes Reh gemeldet. Durch unseren ortsansässigen Jäger musste festgestellt werden, dass dieses Reh durch wildernde, nicht angeleinte Hunde zu Tode gehetzt und gebissen wurde. Das Reh war so schwer verletzt, dass es erst nach stundenlangen Qualen erlöst werden konnte. Rehe überleben solche Angriffe in den allermeisten Fällen nicht.

Wir bitten unsere Bürger, welche den Vorfall beobachtet haben, um Hinweise.

Die Gemeinde Karlstein appelliert an alle Hundehalter, ihre Vierbeiner zum Schutz der Wildtiere auf Feldwegen anzuleinen.
Sollte sich doch mal ein Vorfall (durch Hund oder Verkehrsunfall) ereignen, bitten wir dringend um eine Meldung im Ordnungsamt um das Tier von einem qualvollen Tod erlösen zu können.

 

Bekanntmachung der Aufhebung der Zweckvereinbarung zwischen dem Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung Untermain und der Gemeinde Leidersbach

Die Aufhebung der Zweckvereinbarung zwischen dem Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung Untermain und der Gemeinde Leidersbach zur Übertragung der hoheitlichen Aufgaben der Überwachung des ruhenden und des fließenden Verkehres einschließlich aller hoheitlichen Entscheidungen im Ordnungswidrigkeitsverfahren zum 31.12.2021 wurde durch die Rechtsaufsichtsbehörde, das Landratsamt Aschaffenburg, mit Schreiben vom 31.08.2021, Az. 41-027.2.2-006/0005, rechtsaufsichtlich genehmigt.

TERMINPLAN — Bauprojekt: OUStr Karlstein St2443/St3308 und Anbindung BAB45

Umleitung ab 02.11. – größere Ansicht: ins Bild klicken

29.11.2021          (bis 28.02.2022) Sperrung des Radwegs in Fahrtrichtung Hörstein. Grund: Herstellung der Rampe für die Unterführung sowie des neuen Radwegs.

02.11.2021          (bis 20.12.2021) Halbseitige Sperrung ST3308/Kreisel Weißsee in Fahrtrichtung Kahl. Die Umleitung ist ausgeschildert.

14.10.2021           (bis 18.11.2021) Sperrung der BAB 45 AS Karlstein  durch die Autobahn GmbH  / Verbreiterung der Auf-/Abfahrt, Installation Ampelanlage

08.10.2021          Voraussichtliche Beendigung der Bauarbeiten an der St2443 wegen Hangabrutsch

04.10.2021          Freigabe der St2443 Hörsteiner Straße – zwischen Hörstein und Alzenau Süd einschließlich Auffahrt zur Brücke

Vollsperrung Friedensstraße

Aufgrund von Kanal- und Straßenarbeiten ist die Friedensstraße ab Montag, 14.02.2022 voll gesperrt.

Vorerst wird ein Durchgang für Fußgänger und Radfahrer eingerichtet.

Zu gegebener Zeit wird dann die Umleitung für Fußgänger und Radfahrer über die Frankenstraße, Auwanne, Unterführung des Bahnhofes und Hahnenkammstraße beschildert.

Die Umleitung des Straßenverkehrs ist ebenfalls über die Frankenstraße, Hanauer Landstraße und Hahnenkammstraße beschildert.

Die Sperrung dauert bis voraussichtlich Ende Juli 2022 an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Geschwindigkeitsüberwachung im Leischesweg

Um die Sicherheit der Radfahrer und Fußgänger im Leischesweg zu erhöhen, führt die Gemeinde Karlstein a.Main mit Absprache der Polizei Alzenau in diesem Bereich nun verstärkt Geschwindigkeitsüberwachungen durch.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Theatergruppe Karlstein

Auch im Hinblick auf die Aufführungen im Jahre 2023 suchen wir schon jetzt Darstellerinnen und Darsteller und Helferinnen und Helfer, die sich bereits bei der nächsten Aufführung im kommenden Jahr (März 2020) ihre ersten Sporen verdienen oder Theaterluft schnuppern möchten. […]

Grundsteuerreform – Informationen zur Abgabe einer Grundsteuererklärung

Im MainEcho vom 15.02.2022/Printausgabe (12.02.2202 online) wurde ein Bericht zur Grundsteuerreform veröffentlicht. Darin wurde beschrieben, dass jeder Eigentümer zwischen dem 01.07.2022 und dem 31.10.2022 eine Grundsteuererklärung abgeben soll.

Für Rückfragen zu dieser Erklärung wurde extra eine Hotline eingerichtet. Diese ist unter der Telefonnummer 089 / 30 70 00 77 erreichbar.

Nachfolgende Informationen hat die Gemeindeverwaltung über diese Hotline in Erfahrung gebracht:

  • Alle Eigentümer erhalten im April 2022 ein Anschreiben mit allen notwendigen Unterlagen bezüglich der Grundsteuererklärung.
  • Den Unterlagen liegen dann Service- und Beratungstelefonnummern bei, um Rückfragen zu der Abgabe der Erklärung stellen zu können.
  • Weiterhin sollen alle Eigentümer Informationen erhalten, welche Angaben gemacht werden sollen und wo diese nachgeschaut bzw. beschafft werden können.
  • Die Abgabe der Grundsteuererklärung erfolgt ausschließlich online über die Steuerplattform Elster (wenige Ausnahmen möglich). Eine Registrierung für diese Plattform, sofern diese noch nicht vorhanden ist, kann bereits vor April 2022 erfolgen.

Festsetzung von Steuern, Beiträge, Gebühren und sonstige Abgaben

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass alle mittels Bescheide festgesetzten Steuern, Beiträge, Gebühren und sonstige Abgaben entsprechend der Fälligkeiten zu zahlen sind. Sofern eine Einzugsermächtigung erteilt wurde, wird die Gemeinde Karlstein a.Main die entsprechenden Abbuchungen vornehmen.

Aufgrund der aktuellen Situation (COVID-19) (mehr …)