• Jugendpflege
  • Jugendzentrum
  • Sonstige Hinweise und Veranstaltungen
  • Jugendpflege

    Jugendpflege der Gemeinde Karlstein:

    Marina Lorenz
    m.lorenz@karlstein.de
    Handy-Nr. 0174/6518596  und

    Jessica Geisenhof
    j.geisenhof@karlstein.de
    Handy-Nr. 0172/6635279

     

     

    Festnetz: 06188/78425

    E-Mail: jugend@karlstein.de

     

    Im Übrigen steht Ihnen die Jugend- und Familienbeauftragte, Gemeinderätin Stephanie Herzog, zur Verfügung (Tel. 06188/5392).

    Jugendarbeit in Facebook

    Ihr findet die Jugendarbeit Karlstein jetzt auch auf Facebook. http://www.facebook.com/profile.php?id=100003102510322

     

    kids-on-tour-2018-website

     

    Hier ist der Link zu den Ferienspielen:

    www.unser-ferienprogramm.de/karlstein

     

     

     

    ferienspiele-flyer-aussen-2018

    ferienspiele-flyer-innen-2018

  • logo-juz-2015-2

    tfk-juli-18-2

    sommergrillen-2018

    sommerferienoeffnung-2018

     

     

    Öffnungszeiten gültig ab 01. März 2017:

    Montag: 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr
    Dienstag: 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr Time for KIDZ
    Freitag 15.30 Uhr bis 22.00 Uhr

    jeden 1. Samstag im Monat 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Telefon: 06188/4496961 (nur zu den Öffnungszeiten erreichbar)

    Im Juz kannst du kickern, Billard und Air Hockey spielen, Wii zocken oder einfach nur Musik hören und chillen!

     

     

    Newsletter der Jugendpflege Homepage

     

     

  • Sonstige Hinweise und Veranstaltungen

    BIZ – Berufsinformationszentrum

    Agentur für Arbeit Aschaffenburg

    06021/390360

    Cafe ABdate

    Jugendinformationsstelle Aschaffenburg, Kirchhofweg 2

    Tel. 06021/218761

     

     

    Wichtig für Schulabgänger: Ausbildungssuche zählt bei der Rente!

    Bald beginnen die Sommerferien in Bayern, viele Schulabsolventen starten danach ins Berufsleben. Diejenigen, die nicht sofort einen Ausbildungsplatz finden, sollten sich bei der Agentur für Arbeit als Ausbildungssuchender melden, empfehlen die Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung in Bayern.
    Die Zeit der Ausbildungsplatzsuche wird in der Rentenversicherung als Anrechnungszeit berücksichtigt – und das auch ohne Anspruch auf Arbeitslosengeld. Voraussetzung: Die Schulabgänger sind zwischen 17 und 25 Jahre alt und bei der Agentur für Arbeit mindestens einen Kalendermonat als Ausbildungssuchende gemeldet.
    Mehr Informationen zum Thema und eine persönliche Beratung erhält man in allen Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung und am kostenfreien Servicetelefon unter 0800 1000 4800. Über www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de gelangt man auf die Startseite des jeweiligen Regionalträgers, wo man schnell und unkompliziert die Adressen der Beratungsstellen findet.

     

    Stellenausschreibung Freiwilliges Soziales Jahr bei der FEUERWEHR

     

    Freiwillige für den Naturpark Spessart gesucht!

     

    Gesellenprüfung bestanden – Übernahme nicht sicher? – Bei der Agentur melden