Der Publikumsmagnet am Karlstein
Sehr zufrieden sind die Verantwortlichen vom Musikverein Harmonie Dettingen mit dem Erfolg der 41. Mainserenade, die von Samstag bis Montag im lauschigen »Biergarten« am »Karlstein« gefeiert wurde. Als Publikumsmagnet erwies sich bereits der Eröffnungsabend mit laut Schätzung von Vorsitzendem Stefan Trageser rund 800 Besucher.
Unwetter: Karlstein unterstützt Geschädigte mit 10 000 Euro
. 10 000 Euro wechselten am Freitagmorgen im Mömbriser Rathaus den Besitzer: Bürgermeister Winfried Bruder (CSU) übergab den Betrag im Namen der Gemeinde Karlstein an seinen Amtskollegen Felix Wissel (parteilos). Das Geld ist für Geschädigte des Unwetters vom 4. Mai bestimmt.
Mit 1,6 Promille zwei Autos gerammt
Mit 1,6 Promille Alkohol hat ein 22-jähriger BMW-Fahrer am Sonntag kurz nach drei Uhr morgens in der Seligenstädter Straße gleich zwei Autos gerammt. Erst einen parkenden BMW, einige Hundert Meter weiter einen parkenden Mini. Quasi auf der vorderen rechten Felge fahrend und mit heruntergezogenem Reifenprofil schaffte er es noch einige Meter weiter bis zu seiner Hofeinfahrt, wo er sein Auto parkte und sich entfernte.
Zwei Verletzte bei Unfall in Dettingen
Zwei Verletzte und mehr als 30 000 Euro Schaden: Das ist laut Polizei die Bilanz eines Autounfalls am Donnerstag gegen 14 Uhr auf der ehemaligen B 8 in Dettingen. Eine 29-Jährige war mit ihrem Opel aus Unachtsamkeit auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren, das durch die Wucht des Aufpralls auf drei weitere Fahrzeuge geschoben wurde. Die Unfallverursacherin sowie eine 41-jährige VW-Fahrerin wurden leicht verletzt.
Rivalen, keine Gegner
Am Ende demonstrieren sie Eintracht. Nach zwei Stunden in der Hitze und im Feuer der Fragen auf der Bühne der Bayernhalle legen Peter Kreß (42) und Jens Kimmel (39) lachend die Arme umeinander. Beide Karlsteiner Bürgermeisterkandidaten bedanken sich beim Publikum - und machen deutlich, dass politische Rivalität nichts mit persönlicher Gegnerschaft zu tun hat.
500 Gäste und zwei Kandidaten beim Karlsteiner Main-Echo-Forum
Es scheint den Karlsteinern alles andere als egal zu sein, wer ihr nächster Bürgermeister wird: Gut 500 Männer und Frauen verfolgten am Donnerstagabend die vom Medienhaus Main-Echo veranstaltete Podiumsdiskussion beider Kandidaten in der vom Sommerwetter aufgeheizten Bayernhalle.
Großwelzheim seit Montag ohne Post
Großwelzheim ohne Post: Seit Montagabend ist Martin Rosenberger nicht mehr Filialpartner des Staatskonzerns. Bis eine neue Lösung gefunden ist, werden Kunden auf die Filiale am Bahnhof Dettingen verwiesen. Dort lägen auch Pakete und andere Sendungen zum Abholen bereit, sagte Post-Pressesprecher Stefan Heß auf Anfrage unserer Redaktion.
Flüsterasphalt soll Lärmpegel senken
Für die Menschen im Osten von Dettingen soll es den Lärmpegel um zwei Dezibel senken: Wenn im August die Sanierung der Autobahn beginnt, bekommt die Fahrbahn eine Decke aus »Flüsterasphalt«. Das habe ihm die Autobahndirektion am Mittwoch telefonisch mitgeteilt, berichtete Karlsteins Bürgermeister Winfried Bruder am Abend im Gemeinderat.
LED-Lampen für Dettingen
133 000 Kilowattstunden Strom kann die Gemeinde Karlstein jedes Jahr sparen, wenn sie die Straßenbeleuchtung im Ortsteil Dettingen auf LED-Licht umstellt. Das entspräche einer Minderung der Verbrauchsrechnung um 78 Prozent, erfuhren die Mitglieder des Gemeinderats in ihrer Sitzung am Mittwochabend.