Unwetterspende für Mömbris auch aus Karlstein?
Dem Beispiel der Nachbargemeinde Kahl folgend, soll auch Karlstein einen finanziellen Beitrag zur Beseitigung der Hochwasserschäden in Mömbris leisten. Bürgermeister Winfried Bruder (CSU) hat dazu seit dem Wochenende zwei ähnlich lautende Anträge auf dem Tisch.
Freilaufender Hund beißt Jogger in Arm
Ein freilaufender Hund hat am Sonntag gegen 11.15 Uhr einen 28-jährigen Jogger in Großwelzheim in den rechten Oberarm gebissen. Wie die Polizei meldet, war das Tier, ein Dobermann oder Schäferhund, auf einem Waldweg zwischen der Staatsstraße 3308 (ehemalige B8) und dem Campingplatz im Kirchweg/»Weißsee« auf den Mann zugelaufen und an ihm hochgesprungen.
Kreß: Stehe zur Ortsumgehung
Der Karlsteiner Bürgermeisterkandidat Peter Kreß (FDP) steht »nach wie vor zur Ortsumgehung«. Das betont Kreß in einer Reaktion auf seinen Mitbewerber Jens Kimmel (CSU), der in einer Wahlversammlung am Freitag Zweifel an seiner Position äußerte (wir berichteten). Zugleich sei er für Lärmschutz, um die Bevölkerung zu entlasten, so Kreß in einer E-Mail an die Redaktion.
Superschwein Rosie rockt die Hühner
Mit 200 Besuchern komplett ausverkauft war die neueste Auflage der Reihe »Kinder, Chor und Frühstücksei«, die der Gesangverein Einigkeit Karlstein-Dettingen bereits seit einigen Jahren wegen der größeren Raumkapazität in die Kahler Festhalle verlegt hat.
Ein Daheim auf fünf Säulen
Der Kandidat, der auf seinem Plakat »der Beste für unser Daheim« ist, spricht von einer Richtungsentscheidung: »Vergleichen Sie die Programme«, ermuntert Wahlkämpfer Jens Kimmel das Publikum, es gebe deutliche Unterschiede zu entdecken. In Karlstein, dem »Daheim«, will der Berufssoldat am 2. Juli zum Bürgermeister gewählt werden. Aufgestellt hat ihn die CSU.
Keine Entscheidung zum Spielplatz
Die Entscheidung über die Gestaltung des Spielplatzes am Haggraben hat der Karlsteiner Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung erneut vertagt. Zwar lagen dem Rat zwei Angebote von Spielgeräte-Herstellern und ein mit Eltern aus der Nachbarschaft abgestimmtes Grundkonzept vor - über die Auswahl eines Anbieters gab es indessen nach längerer Diskussion keine Einigung.
Marienkonzert des Kirchenchors
Der Kirchenchor Großwelzheim richtet am Sonntag, 28. Mai, eine geistliche Chormusik zum Marienmonat Mai aus. Beginn des Marienkonzerts ist um 18 Uhr in der Großwelzheimer Pfarrkirche. Josef Pömmerl
Fähre: Keine Änderung der Betriebszeiten
An den eingeschränkten Betriebszeiten der Mainfähre zwischen Karlstein und Seligenstadt, die Ende April gegen Karlsteiner Proteste von den Seligenstädter Stadtwerken eingeführt wurden, wird es laut Bürgermeister Winfried Bruder (CSU) vorerst keine Änderung geben.
Talkshow mit vier Gästen
Ein gemeinsamer Veranstaltungskalender? Geht nicht, wissen die Rathauschefs Jürgen Seitz (SPD) aus Kahl und Dennis Neßwald (FW) aus Kleinostheim: Schon mit den eigenen Terminen sei in den Gemeinden das Jahr verplant. Bei der Wahlveranstaltung des Karlsteiner Bürgermeisterkandidaten Peter Kreß (FDP) zur »Interkommunalen Zusammenarbeit« bleibt dies das einzige Nein des Abends.