Ein Jahr der lebendigen Geschichte
Die Karlsteiner Kulturstiftung unterstützt die bereits geplanten Veranstaltungen zum 275. Jahrestag der Schlacht bei Dettingen und zum »Dettinger Te Deum« und »Dettinger Anthem« im Jahr 2018 mit insgesamt 5000 Euro. Dies hat der Stiftungsrat in seiner Jahressitzung beschlossen, berichtet der Stiftungsvorstand in einer Pressemitteilung.
Akkus brennen in Karlsteiner Firma
Bei einem Brand in der Firma BMZ (Batteriemontagezentrum) in Dettingen ist am Donnerstag nach Polizeiangaben ein Schaden von rund 15 000 Euro entstanden. Ein Mitarbeiter der Firma, der versucht hatte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Als Brandursache kommt laut Polizei ein überhitzter Akku in Frage.
Vier Karlsteins treffen sich in Karlstein
Gäste aus drei gleichnamigen Orten erwartet Karlstein im kommenden Jahr. Stattfinden wird das achte Karlstein-Treffen voraussichtlich im Herbst 2018. Nach einem ersten Konzept, das der Sozial-, Kultur- und Sportausschuss am Mittwoch beriet, soll das Programm dem Muster der bisherigen, alle fünf Jahre stattfindenden Treffen folgen und unter tatkräftiger Mithilfe der örtlichen Vereine vorbereitet werden.
Wieder Wasser im Dach des Karlsteiner Kinderhorts?
Kann die Gemeinde Karlstein ihren Kinderhort an der Dettinger Schule tatsächlich Ende Mai eröffnen, wie es vergangene Woche im Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats hieß? Es gibt Zweifel, denn: Erneut soll Wasser aus der Decke getropft sein.
Frauen-Union spendet 600 Euro
Die Frauen-Union (FU) Karlstein hat insgesamt 600 Euro an zwei Sozialprojekte gespendet. Wie die FU in einer Pressemitteilung berichtet, wurden im Januar 300 Euro an Pater George Kalathurparampil von der Pfarrei St. Bonifatius übergeben für dessen Kinderheim-Projekt Maria Rafols Children’s Home in Indien. Eine weitere Spende von 300 Euro ging im Februar an die Schwangerschafts-Beratungsstelle Donum Vitae in Aschaffenburg.
Kandidat Kimmel im Pfarrheim Dettingen
Als »Bürgerversammlung« kündigt der Karlsteiner CSU-Bürgermeisterkandidat Jens Kimmel seine erste Wahlveranstaltung an. An diesem Dienstag will er um 19 Uhr im Pfarrheim Dettingen sein Wahlprogramm diskutieren. Dabei sei er »offen für Ihre Anregungen«, heißt es in der Einladung. Thomas Jungewelter
Lach-Lawinen losgetreten
Hören und sehen wären ihnen wohl vergangen, hätten die US-Minister am Freitag einen Abstecher von der Münchener Sicherheitskonferenz nach Karlstein gemacht und sich ins Großwelzheimer Feuerwehrhaus getraut. Fake News aus Absurdistan bietet in dieser Dichte nur die Bütt, heuer letztmals zum Wehr-Kappenabend im alten Domizil an der Jahnstraße aufgebaut.
Wenn Don Camillo dem Pfarrer hilft
Über und über mit Filmplakaten dekoriert war das Pfarrheim St. Peter und Paul Dettingen am Samstag - passend zum Motto des Pfarreifaschings »Helden der Leinwand«. Die 120 närrischen Gäste wurden im Foyer von »Star«-Fotograf Karl Ehinger empfangen und durften zunächst für ein Foto auf dem roten Teppich posieren.
Karlstein plant Schlacht-Jubiläum
Frühzeitig will die Gemeinde Karlstein an die Planung von Veranstaltungen zum 275. Jahrestag der Schlacht bei Dettingen 2018 gehen. Am Mittwoch, 22. Februar, steht das Thema auf der Tagesordnung des Sozial-, Kultur- und Sportausschusses des Gemeinderats, der ab 19.30 Uhr öffentlich im Rathaus tagt.