Am Montag, 31. August 2020 hatten die Bauarbeiten an der Seligenstädter Straße (AB17), zwischen Fa. Sun Chemical und Innovationspark begonnen.

Hierbei wird das Landratsamt Aschaffenburg den bestehenden Geh- und Radweg entlang der Seligenstädter Straße im Bereich des Gewerbegebiets An den Hirtenäckern nach Wes­ten bis zum Innovationspark erweitern und zudem eine Querungshilfe über die Seligen­städter Straße im Bereich der Firma Sun Chemical anlegen. Außerdem wird die Fahr­bahndecke in diesen Bereichen erneuert.

Die Arbeiten wurden bislang mit einer halbseitigen Fahrbahnsperrung durchgeführt.

Ab Montag, 21. September 2020 muss die Seligenstädter Straße zwischen Sun Chemical und Innovationspark jedoch voll gesperrt werden.

Die Zufahrt zu Innovationspark, Fähranlegestelle, An den Hirtenäckern, Alte Gasse und Firma Koloseus ist ab dann nur noch über eine Umleitungsstrecke über den Kahler Stadtweg möglich. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Die Vollsperrung der Seligenstädter Straße wirkt sich leider auch auf den Busverkehr der Linien 32 und 50 aus, da die Bushaltestellen Fähre, Zeche Gustav und Innovationspark nicht angefahren werden können:

  • Für die Bushaltestelle Zeche Gustav wird eine Ersatzhaltestelle im Bereich der Kreuzung Bergwerkstraße/Kahler Stadtweg (östlich des Gustavsees) eingerichtet.
  • Für die Bushaltestelle Innovationspark wird eine Ersatzhaltestelle im Bereich der Einmündung Seligenstädter Straße / Umgehungsstraße eingerichtet.
  • Die Bushaltestelle Fähre entfällt komplett während der Vollsperrung.

Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis November 2020 andauern.