Im Interesse einer auch künftig sicheren Stromversorgung werden an der oben genannten Freileitung Korrosionsschutzarbeiten durchgeführt.

Die beauftragte Fachfirma wird mit den voraussichtlich 3 Monate andauernden Arbeiten in der zweiten Märzhälfte 2019, sobald es die Witterungsbedingungen erlauben, beginnen.

Die Arbeiten erfordern es, verschiedene Wege und Grundstücke zu begehen und mit entsprechenden Fahrzeugen zu befahren. Das Personal der ausführenden Firmen ist angewiesen, die Flur- und Wegeschäden so gering wie möglich zu halten.

Nach Abschluss der Arbeiten werden evtl. entstandene Schäden nach den bürgerlich-rechtlichen Bestimmungen geregelt.

Die Eigentümer von Grundstücken, auf denen die Gittermaste stehen, werden über die vorgesehenen Arbeiten rechtzeitig vor Beginn von uns informiert.