• 17. Februar 2020
  • 19:30
  • Rudolf-Wöhrl-Pavillon, Haus der Begegnung, Am Oberborn 1

VHS-Vortrag: Marokko – eine königliche Rundreise

Vortrag von Gerd-Peter Lux

Der Besucher wird auf seiner Entdeckungsfahrt durch den Westen der arabischen Welt immer wieder feststellen, dass Gastlichkeit eine Grundhaltung der Marokkaner ist. Marokko, das den “toleranten Islam” praktiziert, ist aber auch ein Land voller Exotik und Abendteuer mit Wald und Wüste, Schnee und Sand, ob auf Fahrten durch das zerklüftete Riff oder in den bewaldeten Atlasketten, ob auf den südostmarokkanischen Hochplateaus oder in den Sandsturm gepeitschten Gebieten am Rande der Sahra. Schließlich verfügt Marokko mit seinen alten Königsstädten Fes, Marrakesch, Meknes und Rabat über Schatzkammern der islamischen Kunst. Und wohl keine Gegend des Berberlandes übt eine größere Faszination aus als das Gebiet der Wehrdörfer (Ksour) oder Wohnburgen (Kasbars) aus Stampflehm.

Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt: 4,- EUR / Schüler 2,- EUR