• 9. Mai 2019
  • 19:30
  • Rudolf-Wöhrl-Pavillon, Haus der Begegnung, Am Oberborn 1

Literarischer Klavierabend mit Burkhard und Martin Engel

Burkhard Engel, der bereits mehrfach in Karlstein begeisterte, tritt dieses Mal zusammen mit seinem Sohn, dem Pianisten Martin Engel, gemeinsam auf. Mit Klavierkompositionen von Chopin, Liszt und Debussy und Texten von Heinrich Heine entführen Vater und Sohn die Zuhörer nach Frankreich in die Mitte des 19. Jahrhunderts und lassen diese große Zeit bedeutender Künstler wieder lebendig werden. Martin Engel, der von Geburt an blind ist, überzeugt dabei mit seinem virtuosen Spiel. Ergänzt durch die lebhaft vorgetragenen Gedanken, Gedichte und Texte von Burkhard Engel entsteht so ein ganz besonderer Abend. Eintritt: 10,- EUR – Karten im Vorverkauf wird es in der Gemeindebibliothek geben, Tel. 06188 / 78435