Nachstehend die wichtigsten Informationen rund um das Betreten des Freizeitgebietes.

  • In diesem Jahr werden (vorerst) KEINE Dauerkarten für Karlsteiner Bürger und auswärtige Gäste ausgegeben. Wenn (vor Corona-Zeiten) bereits Dauerkarten erworben wurden, können diese am Eingang des Campingsees zurückgegeben werden. Es erfolgt selbstverständlich eine Rückzahlung der Gebühr.
  • Ausgegeben werden NUR Tageskarten (2,00 Euro pro Person/ 1,00 Euro Kinder). Die Zahl der zugelassenen Tagesgäste ist auf 500 Personen begrenzt. Die aktuelle Zahl der Tagesgäste, die sich jeweils bis 13 Uhr auf dem Freizeitgelände befinden, wird täglich auf der Gemeindehomepage: karstein.de /camping-weisssee und auf Facebook veröffentlicht. Somit soll unnötiges Anfahren zum See vermieden werden.
  • WICHTIG! – Nachstehendes Formular zur Datenerhebung ist – bereits ausgefüllt! – beim Eintritt an der Kasse vorzulegen. Wartezeiten und Schlange-stehen durch das Ausfüllen am Eingang des Sees ist nicht möglich. Ohne das ausgefüllte Formular erfolgt KEIN EINLASS.

    Formular downloaden

  • Die Eintrittsgebühr in Höhe von 2,00 Euro (Kinder von 6 bis einschließlich 15 Jahren 1,00 Euro) ist PASSEND bereit-zulegen.
    Der Mindestabstand von 1,5 m ist jederzeit zu beachten, auch im Wasser. Auf allen Wegen, die zurückgelegt werden, (Sanitäranlagen, zum Strand-/Liegeplatz…) ist jeweils Mund-/Nasenschutz zu tragen.
  • Generell sind Ansammlungen von mehr als zehn Personen zu vermeiden. Aus diesem Grund wird das Ponton in dieser Saison nicht als Schwimminsel zur Verfügung stehen.
    Auch für die Warteschlangen am Kiosk wird noch einmal ausdrücklich auf die Abstandswahrung sowie das Tragen von Mund-/Nasenschutz hingewiesen.