Chemikaliengesetz; Bescheinigung über die Einhaltung der Grundsätze der Guten Laborpraxis (GLP)

Zuständigkeit

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Hausanschrift
Eggenreuther Weg 43
91058 Erlangen

Telefon
+49 (0)9131 6808-0

Fax
+49 (0)9131 6808-2102

E-Mail Adresse
poststelle@lgl.bayern.de

Webseite
http://www.lgl.bayern.de

Bescheinigung über die Einhaltung der Grundsätze der Guten Laborpraxis (GLP) für Einrichtungen, die Prüfungen nach § 19 a Abs. 1 ChemG durchführen.

Laboratorien (Prüfeinrichtungen), die nicht-klinische gesundheits- und umweltrelevante Sicherheitsprüfungen von Stoffen oder Gemischenvornehmen, müssen diese unter Einhaltung der Grundsätze der Guten Laborpraxis (GLP) durchführen, wenn die Ergebnisse der Sicherheitsprüfungen eine Bewertung der möglichen Gefahren der Stoffe oder Gemische für Mensch und Umwelt in einem Zulassung-, Erlaubnis-, Registrierungs-, Anmelde- oder Mitteilungsverfahren ermöglichen sollen (§ 19a Abs. 1 Chemikaliengesetz (ChemG).

Voraussetzungen

Die Bescheinigungen erhält, wer nachweist, dass er die Grundsätze der Guten Laborpraxis (GLP) aus Anhang 1 (zu § 19a Abs. 1) Abschnitt II ChemG erfüllt.
Der Anrag kann formlos erfolgen - erforderliche Angaben: Name,vollständige Anschrift des Antragstellers, Kontaktperson, Telefonnummer und E-Mail Adresse, Angabe, ob die Inspektion einer Prüfeinrichtung oder eines Prüfstandortes erfolgen soll,
gewünschte Prüfkategorie, kurze Begründung, warum eine GLP-Pflicht besteht.

Fristen

keine

Kosten

Die Gebühren im Zusammenhang mit GLP-Bescheinigungen sind in der Verordnung über den Erlass des Kostenverzeichnisses zum bayerischen Kostengesetz (-KG- vom 20. Februar 1998) festgelegt

Rechtsgrundlagen

Rechtsbehelfe

Weiterführende Links

Stand

14.08.2018, 09:08 Uhr

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (siehe BayernPortal)