Bekanntmachung der Mitglieder des Wahlvorstandes und der Möglichkeit des Zusammenschlusses von Staatsangehörigkeitsgruppen

 

  1. Wahltag

Die Wahl des Ausländer- und Integrationsbeirates im Landkreis Aschaffenburg findet am Sonntag, 04.03.2018 statt. 

  1. Mitglieder des Wahlvorstandes

Der Wahlvorstand besteht aus folgenden Personen:
– Herr Roland SOLATGES, Kahl a.Main (Vorsitzender)
– Herr Cetin DEMIRCI, Großostheim
– Frau Urszula KOWALEWSKA, Schöllkrippen
– Herr Mehmet DURAN, Kahl a.Main (Ersatzmitglied)

  1. Möglichkeit des Zusammenschlusses von Staatsangehörigkeitsgruppen

Der Wahlvorstand gibt folgende Hinweise:

Die Zahl der Vertreter im Ausländer- und Integrationsbeirat bemisst sich für jede Staatsangehörigkeitsgruppe nach der Zahl ihrer Mitglieder, die im Landkreis Aschaffenburg ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Maßgebend sind die Zahlen nach dem Ausländerzentralregister zum 31.12.2016.

Jede Staatsangehörigkeitsgruppe mit mindestens 20 Mitgliedern hat im Ausländerbeirat einen Sitz, Staatsangehörigkeitsgruppen mit über 1.000 Mitgliedern haben zwei Sitze, Staatsangehörigkeitsgruppen über 3.000 Mitglieder drei Sitze.

Staatsangehörigkeitsgruppen können sich zu einer Gruppe zusammenschließen und dann gemeinsam eine entsprechende Zahl von Vertretern in den Ausländer- und Integrationsbeirat entsenden. Diese Regelung ist vor allem für Staatsangehörigkeitsgruppen mit weniger als 20 Mitgliedern gedacht.

Als Staatsangehörigkeitsgruppe gilt auch die Gruppe der staatenlosen Einwohner und solcher mit ungeklärter Staatsangehörigkeit.

Der Zusammenschluss von Staatsangehörigkeitsgruppen zu einer Gruppe geschieht in der Weise, dass Vertreter derjenigen Staatsangehörigkeitsgruppen, die sich zusammenschließen wollen, dies gegenüber dem Wahlvorstand schriftlich erklären. Die gemeinsame Erklärung muss für jede Staatsangehörigkeitsgruppe von mehr als der Hälfte der wahlberechtigten Mitglieder dieser Gruppe unterschrieben sein.

Nachfolgend werden die Zahlen der Unterschriften genannt, die mindestens pro Staats-angehörigkeitsgruppe für die eventuelle gemeinsame Erklärung eines Zusammenschlusses vorliegen müssen:

Albanien 17, Bosnien 48, Belgien 15, Bulgarien 126, Dänemark 7, Estland 6, Finnland 11, Frankreich 93, Kroatien 193, Slowenien 11, Serbien 89, Griechenland 102. Irland 15, Italien 839, Lettland 13, Montenegro 7, Litauen 36, Luxemburg 3, Mazedonien 18, Moldau 3, Niederlande 57, Norwegen 3, Kosovo 97, Österreich 179, Polen 758, Portugal 44, Rumänien 495, Slowakische Republik 30, Schweden 12, Schweiz 20, Russische Föderation 93, Spanien 127, Tschechische Republik 59, Türkei 1658, Ungarn 107, Uk-raine 35, Großbritannien 69, Weissrussland 12, Ägypten 11, Algerien 4, Angola 3, Bu-rundi 1,Eritrea 13, Äthiopien 40, Benin 1, Dschibuti 1, Nigeria 24, Simbabwe 2, Gabun 1, Gambia 3, Ghana 2, Kenia 10, Kongo 2, Kongo (Dem. Rep.) 2, Madagaskar 3, Mali 2, Marokko 26, Mauritius 6, Mosambik 5, Burkina Faso 1, Kamerun 5, Südafrika 2, Na-mibia 1, Sierra Leone 5, Somalia 5, Sudan 2, Tansania 1, Togo 6, Tunesien 10, Uganda 2, Barbados 2, Argentinien 3, Bolivien 2, Brasilien 30, Chile 3, Dominica 1, Costa Rica 2, Dominikanische Republik 8,Ecuador 3, El Salvador 1, Honduras 2, Kanada 9, Kolum-bien 13, Kuba 12, Mexico 8, Nicaragua 1, Jamaica 2, Panama 1, Paraguay 1, Peru 6, Uruguay 2, Venezuela 4, Vereinigte Staaten von Amerika 151, Trinidad und Tobago 2, Jemen 1, Armenien 11, Afghanistan 36, Aserbaidschan 16, Georgien 4, Sri Lanka 3, Vietnam 18, Indien 29, Indonesien 6, Irak 29, Iran 18, Israel 3, Japan 10, Kasachstan 24, Jordanien 2, Kirgisistan 5, Libanon 6, Mongolei 2, Nepal 3, Bangladesch 2, Pakistan 37, Philippinen 30, Taiwan 4, Korea (Rep.) 4, Turkmenistan 1, Singapur 2, Syrien 324, Thailand 101, Usbekistan 2, China 39, Malaysia 4, Australien 5, Neuseeland 3, Staa-tenlos 14, Ungeklärt 6.

Vordrucke für die Zusammenschlusserklärung sind im Landratsamt Aschaffenburg – Ausländeramt, Bayernstr. 18, 63739 Aschaffenburg (Zimmer-Nr. 0.34, Telefon-Nr. 06021/394 247) erhältlich.

Die Erklärung über den Zusammenschluss muss mit den zugehörigen Unterschriften

spätestens am 15.10.2017, 24.00 Uhr,

beim Wahlvorstand am Landratsamt Aschaffenburg – Ausländeramt – eingegangen sein.

Aschaffenburg, den 25.07.2017

Der Wahlvorstand

gez.                                         gez.                                         gez.

Roland SOLATGES              Cetin DEMIRCI                    Urszula KOWALEWSKA
(Vorsitzender)