Ab der kommenden Woche beginnt die Jahresablesung der Wasser- und Kanalgebühren. Hierzu wird jedem Grundstückseigentümer eine Ablesekarte mit den Daten des jeweiligen Wasserzählers sowie den Möglichkeiten zur Übermittlung zugeschickt.
Die betroffenen Grundstückseigentümer werden dann gebeten, schnellstmöglich (bis spätestens 05.01.2018) den Zähler selbst abzulesen und den Stand im Rathaus, Zi.Nr. 18 oder unter der Tel.Nr. 784-15 (Fax-Nr. 784-50) oder per Email (finanzverwaltung@karlstein.de) bekanntzugeben, damit der Verbrauch nicht geschätzt werden muss.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den oben genannten Kontaktmöglichkeiten gerne zur Verfügung.