Informations- und Kommunikationstechnik der Kommune; Systembetreuung

Die Systembetreuung oder Systemadministration ist für die Verwaltung der Computersysteme in der kommunalen Behörde zuständig.

Die Systembetreuung plant, installiert, konfiguriert und pflegt die IT-Infrastruktur der kommunalen Behörde. Zur IT-Infrastruktur können neben Arbeitsplatz-PC auch Server, Speichersysteme, Netzwerke und Telekommunikationssysteme gehören.

Stand

07.09.2017, 08:09 Uhr

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr (siehe BayernPortal)