Alterssicherung der Landwirte; Sterbevierteljahr

In der Alterssicherung der Landwirte wird für die ersten 3 Monate nach dem Tode eines Ehegatten dem überlebenden Ehegatten Witwen- bzw. Witwerrente in Höhe der (fiktiven) Rente wegen Erwerbsminderung des Verstorbenen geleistet.

§ 23 Absatz 6 Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte

Gesetzliche Renten- und Unfallversicherungsträger; Zentrum Bayern Familie und Soziales - Versorgungsamt; Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

www.svlfg.de

Rechtsgrundlagen

Rechtsbehelfe

  • Widerspruch, sozialgerichtliche Klage

Weiterführende Links

Verwandte Leistungen

Stand

29.12.2017, 15:12 Uhr

Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)